Bio

Petra Eichstaedt

Petra Eichstädt

Geboren in Oldenburg (Windstärke 8). Erste Gitarrenkompositionen mit 3. Mit 4 jüngstes Mitglied und Talisgirl der Band „Lapskaus und die sauren Gurken“. Bayerische Staatsbürgerschaft Herbst 1990. Komponiert seit 1994 für Clare, kurz unterbrochen durch Bayerischprüfung – angeblich bestanden mit „summa cum laude bavariae“ (nach eigenen Aussagen Küsschen von Stoiber himself). Auch nach eigenen Aussagen seit 2000 eigene Box auf der Wiesn (Fischer Vroni) plus zwei Lederhosen. Hat nun auch zwei kleine Soloprojekte gemacht: Ganz ohne Gesang gibts die Alben „My Own Little World“ und brandneu „Little Things Of Life.“
Mehr auf www.wellnessmusik-eichstaedt.de oder www.eichstaedt-online.de
Petras Modetipp: www.emma-shirt.de

cat

Katja Uhrner

Geboren in Bremen Huckelriede bei heulendem Vollmond. Jüngste Kundin (mit 5) im Waxing-Studio (www.senzera.de). Bayerische Staatsbürgerschaft 1991, zeitgleich Suche Mysterium des Bayerischen (siehe auch Essay 2001 „Wosbini, wobini, hä?“). Suche ungebrochen aktiv; gibt nicht (ned) auf, weil Sternzeichen Stier, im Aszendenten Stier, im WC Stier. Dazu Wahlitalienerin (oft laut, aber nicht so gemeint), kann gut Rotwein trinken. Frittiert auch mal Fish n’ Chips. Und Schmalznudeln. Will sagen, gibt sich gern tri-national. Textet seit 1994 für Clare. Textvolumen: 2 terabyte. Von Petra gestrichenes Textvolumen: 1 terabyte.

Katjas Wunsch: Clare-Songs für 1 terabyte.
Katjas Motto: Clare sind aber so was von real.
Katjas Modetipp: www.emma-shirt.de

Katja hätte gern folgendes aus dem deutschen Sprachgebrauch gestrichen: „will sagen“, „am Ende des Tages“, „macht Sinn“, „okey-dokey“ , „win win“ und „sandwich approach“. Petra schließt sich dem an.

1998 erschien Katja Uhrners erster Roman, Der Böse Gefährte, im Scheffler Verlag, Herdecke.